Telefon +49 (0) 221.12 37 34

Unsere Sprechtage

Okt 20
Ahaus, Augen-Zentrum-Nordwest

>> mehr Informationen

Okt 24
Aachen, Rehaklinik An der Rosenquelle

>> mehr Informationen

Okt 25
Hagen, St.-Josef-Hospital

>> mehr Informationen

Nov 07
Düsseldorf, Institut W. Trester

>> mehr Informationen


Weitere Termine folgen

Anfertigung und Material

Silikatglas ist das vornehmliche Material für die Anfertigung der gläsernen Augenprothesen. Der Tradition entsprechend wird dieses hauptsächlich in einer Glashütte in Lauscha im Thüringer Wald hergestellt. Eine unverzichtbare Eigenschaft dieses Glases sind die hohe Geschmeidigkeit und gute Formbarkeit. Durch die Zugabe von Kryolith (wikipedia.org/wiki/Kryolith) werden diese notwendigen Eigenschaften verbessert und machen so eine zügige Verarbeitung im unteren Temperaturbereich von etwa 600 Grad möglich.

Die gewünschte Widerstandsfähigkeit der Prothesenoberfläche wird durch eine Feuerpolitur erreicht und schützt das Kunstauge somit vor Einwirkungen wie der menschlichen Tränenflüssigkeit. Das aus Deutschland stammende und verarbeitete Material ist biokompatibel und bereits seit mehr als 150 Jahren erprobt. Allergische Reaktionen, die bei synthetischen Materialen häufig hervorgerufen werden, sind bei dem Rohstoff Glas nicht bekannt. Diese Faktoren sind unter anderem wichtige Gründe, dass von Seiten der Sozialversicherungsträger Augenprothesen aus Glas zur Standardversorgung ihrer Mitglieder erhoben wurden.

Sprechtage 2016

Okt 20
Ahaus, Augen-Zentrum-Nordwest

>> mehr Informationen

Okt 24
Aachen, Rehaklinik An der Rosenquelle

>> mehr Informationen

Okt 25
Hagen, St.-Josef-Hospital

>> mehr Informationen

Nov 07
Düsseldorf, Institut W. Trester

>> mehr Informationen


Weitere Termine folgen

Unsere Adresse

W. Trester - Institut für
Augenprothetik GmbH

Neusser Straße 3
D-50670 Köln (am Ebertplatz)

 

Tel +49 (0) 221.12 37 34
Fax  +49 (0) 221.13 54 50

Mail info[at]institut-trester.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mo - Fr  8.30 - 17.30 Uhr

      

Anfahrt